Massiver Sound

Mit dem neuen MatrixBrute will Arturia die Messlatte für analoge Synthesizer weit nach oben verschieben. Er verfügt über zwei komplexe, exponentielle Brute-Oszillatoren und einen dritten linearen VCO/LFO für Modulationen im Audiobereich und analoge Frequenzmodulation. Als einziger Synthesizer bietet der MatrixBrute sowohl einen Steiner-Parker-Multimode-Filter als auch einen Ladder-Multimode-Filter, welche seriell und parallel betrieben werden können. Neben den drei schnellen Hüllkurven und den zwei flexiblen LFOs sorgt vor allem die 16×16-Modulationsmatrix für viel Freiraum, auch für extremste Soundexperimente. Abgerundet wird das klangliche Kraftpaket durch einen 64-Step-Sequenzer, analoge Effekte, 256 Speicherplätze, umfangreiche CV/Gate-In/Outputs und vieles mehr.
Der neue tragbare USB-MIDI-Controller Arturia Keystep ist mit seinen kompakten Abmessungen ultraportabel und soll dennoch musikalisch spielbar sein. Analoges Equipment kann per CV/Gate angesteuert werden. Keystep ist gleichzeitig ein Step-Sequenzer mit polyphonen Features. Er bietet komfortable Akkord- und Arpeggio-Funktionen. MatrixBrute und Keystep sind für das Frühjahr 2016 angekündigt.

www.tomeso.de

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag