Live on Stage

Ableton Live ist eine Software, mit der sich musikalische Ideen entwickeln, in fertige Songs verwandeln und auf die Bühne bringen lassen. Welche vielfältigen Möglichkeiten Live für DJs, Live-Acts und Bands bietet, verraten wir in diesem Workshop.

Von Stefan Feuerhake

Die Geschichte von Ableton begann im Jahr 2001, als die Berliner Softwareentwickler ihr erstes Produkt Ableton Live – eine digitale Audio-Workstation – veröffentlichten. Live ist eine DAW, die es Musikern ermöglicht, Samples beliebig zu triggern und zu manipulieren, und das alles auf der Bühne, während der Show, in Echtzeit. Das Publikum ist quasi live dabei. Das hat die komplette Musikszene der letzten Jahre stark beeinflusst und Live findet sich seitdem sehr häufig auf den Bühnen dieser Welt. Ob als DJ-Programm,  für den elektronischen Live-Act oder als Unterstützer für Live-Bands – Live ist extrem vielschichtig einsetzbar. Mittlerweile, ganz am Anfang war die DAW hauptsächlich zum performen gedacht, ist das Programm auch zu einem mächtigen Produktionstool gewachsen, und schafft somit die perfekte Brücke zwischen Studio und Bühne. Ein Grund dafür ist die leichte Bedienung der Oberfläche, lässt sich etwa von DJs, die üblicherweise mit dem Produzieren keine bis wenig Erfahrung haben, schnell erlernen. So gelingt es auch Neueinsteigern aus dem DJ-Lager schnell, mit Live eigene Edits, Mash-ups von bereits veröffentlichten Songs oder einen fertigen DJ-Mix zu erstellen. Ebenso bietet die Integration von Max/MSP als Max for Live unendliche viele Möglichkeiten zur Einbindung neuer Tools und Effekte. Der erst kürzlich mit der Version Live 9.5 eingeführte  Synchronisations-Standard Link schafft zudem neue Maßstäbe beim Erschaffen von großen Setups mit verschiedener Soft- und Hardware.

In diesem Workshop zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten, die Ableton Live für DJs, Live Acts und Bands bietet. Außerdem verraten wir einige Tipps zum gleichzeitigen Steuern von Musik und den dazu gehörigen Visuals und einige nützliche Tricks für die eigene Bühnenshow. Zuerst soll jedoch  um die Verwendung von Live als DJ-Programm gehen:

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.


Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag