Ausgabe 6/2014:

  • Little Labs LMNOPre

Hören Sie sich das zum Test des Mikrofonvorverstärkers Little Labs LMNOPre  erstellte Klangbeispiel an. Das Klangbeispiel liegt im MP3-Format vor. Viel Spaß beim Hören.

  •   Bändchenmikrofon Royer Labs R-121-PLAT :

Hören Sie sich das zum Test des Bändchenmikrofons Royer Labs R-121-PLAT erstellte Klangbeispiel an. Das Klangbeispiel liegt im MP3-Format vor. Viel Spaß beim Hören.

 

Ausgabe 5/2014:

  •     Großmembran-Mikrofon Neumann TLM 107:

Hören Sie sich das zum Test des Kondensatormikrofons Neumann TLM-107 erstellte Klangbeispiel an. Abgesehen vom Hall – es handelt sich um das Hall-Plug-in Breverb 2 von Overloud ­–gibt es auf der Aufnahme keine Effekte zu hören. Das Klangbeispiel liegt im MP3-Format vor. Viel Spaß beim Hören.

 

Ausgabe 3/2014:

  • Digital-Mischpult Allen & Heath  Qu-16:

Hören Sie hier das Klangbeispiel zum Test des Digital-Mischpults Allen & Heath Qu-16. Abgesehen von den Mikrofonen hören Sie auschließlich das Pult – Preamps und Effekte. Das Klangbeispiel liegt im MP3-Format vor. Viel Spaß beim Hören.

  • Kleinmembran-Kondensatormikrofon Schoeps V4 U:

Hören Sie hier das Klangbeispiel zum Test des Kleinmembran-Kondensatormikrofons Schoeps V4 U. Die zu hörende Komposition „Agua e Vinho“ stammt von Egberto Gismonti. Beide Spuren wurden mit dem V4 U aufgenommen, es kamen, außer etwas Hall aus dem Plug-in Breverb von Overloud, keine Effekte zum Einsatz. Das Klangbeispiel liegt im MP3-Format vor. Viel Spaß beim Hören.

 

Ausgabe 2/2014:

  • Röhren-Vorverstärker Fredenstein F676:

Hören Sie hier das Klangbeispiel zum Test des Röhren-Preamps Fredenstein F676. Für die akustischen Gitarren kamen zusätzlich das Lewitt LCT 940 Röhrenmikrofon in Stellung „Röhre“ zum Einsatz, die E-Gitarre wurde via DI-Eingang direkt eingespielt. Das Klangbeispiel liegt im MP3-Format vor. Viel Spaß beim Hören.

 

Ausgabe 1/2014:

  • Audio-/MIDI-Interface IK Multimedia iRig PRO:

Hören Sie hier das Klangbeispiel zum Test des kompakten Audio-Interfaces IK Multimedia iRig PRO. Alle Spuren wurden über das iRig PRO eingespielt, der E-Gitarrensound stammt von Amplitube 3, die Summenkompression hat der Kompressor 670 aus T-RackS übernommen. Das Klangbeispiel liegt im MP3-Format vor. Viel Spaß beim Hören.

 

Ausgabe 12/2013:

  • Mikrofon-Vorverstärker Vertigo Sound VSP-2:

Hören Sie hier die begleitend zum Test des Mikrofon-Vorverstärkers Vertigo Sound VSP-2 erstellten Klangbeispiele. Es handelt sich beidesmal um Auszüge aus zwei Ensemble-Improvisationen zusammen mit der Sängerin, Gitarristin und Flötistin Akampita Steiner. Gesangsstimme und Flöte wurden mit dem Microtech Gefell M990 mikrofoniert und vom VSP-2 verstärkt. Die Gitarrenaufnahme wurde ebenfalls mit dem VSP-2 erstellt. Sie hören das Microtech Gefell M990 vor der Nylonstring, die Steelstring wurde mit einem Sennheiser MKH-40 mikrofoniert. Die Klangbeispiele liegen im MP3-Format vor. Viel Spaß beim Hören.

 

Ausgabe 9/2013:

  • Fire-Wire-Audio-Interface Universal Audio Apollo 16:

Hören Sie hier die begleitend zum Test des Audio-Interfaces Universal Audio Apollo 16 erstellten Klangbeispiele. Für alle Beispiele fand noch der Preamp Focusrite ISA One Verwendung, für die Akustikgitarren-Spuren kam zudem das Pearl Priority Großmembranmikrofon zum Einsatz. Die zu hörenden Effekte stammen allesamt von der UAD 2. Nähreres ist im Test ausgeführt. Die Klangbeispiele liegen im WAV-Format vor. Viel Spaß beim Hören.

 

Ausgabe 7/2013:

  • Test Röhrenmikrofon Oktava MKL-2500:

Hören Sie hier das begelitend zum Test des Röhrenmikrofons Oktava MKL-2500 erstellte Klangbeispiel. Die Overdub-Gitarrenaufnahme wurde mit dem Mikrofon als einzigem Schallwandler aufgenommen und nachträglich nicht bearbeitet. Das Klangbeispiel liegt im WAV-Format vor. Viel Spaß beim Hören.

 

Ausgabe 5/2013:

  • Test Sequenzer Ableton Live 9 Suite:

Hören Sie hier ein Klangbeispiel zum Test der DAW-Anwendung Ableton Live 9 Suite. Das Beispiele wurde in Live 9 Suite im Overdub-Verfahren mit einem MIDI-Keyboard eingespielt und ausschließlich mit dem MIDI-Editor, den Instrumenten, Samples und Effekten des Programms bearbeitet, Drittanbieter-Instrumente und -Effekte kamen nicht zum Einsatz. Das Klangbeispiel liegt im MP3-Format vor.

 

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag