Fit für die Gegenwart?
Reif für die Zukunft?

Professional audio hat sich für Sie auf der großen Broadcast-Messe IBC 2016 im malerischen Amsterdam auf die Suche nach neuen Trends, Lösungen und Entwicklungen gemacht.

Von Sylvie Frei
Vom 8. bis zum 13. September öffnete die IBC, ihres Zeichens die größte europäische Messe im Broadcasting-Bereich, in der beschaulichen Grachtenstadt Amsterdam ihre Tore. Auch wenn das Thema „Audio“ nur ein kleiner, wenn auch bedeutender Bruchteil des riesigen Konferenz- und Ausstellungsprogramms war, haben wir uns auf der IBC für Sie umgesehen und einen Blick auf die relevanten Themen geworfen, welche die Broadcast-Branche und verwandte Branchen derzeit am meisten umtreiben. Der Ausstellungsteil der Messe fand bei strahlendem Spätsommerwetter vom 9. bis 13. September im riesigen, modernen Messegelände RAI in Amsterdam Zuid statt, während der Konferenzteil bereits vom 8. bis zum 12. September leicht zeitversetzt in der gleichen Location abgehalten wurde. Die Mess-Öffnungszeiten sind in Holland deutlich beschaulicher als in Deutschland, wo es meist schon um 9 Uhr los geht. Die IBC öffnet täglich nur von 11 bis 18 Uhr. Eingeteilt wurden die insgesamt 15 Messehallen des Geländes in die Rubriken Creation, Management und Delivery. Der Pro Audio-Aussteller konzentrierte sich insbesondere auf die Hallen 7 und 8, die unter den Kategorien Management und Creation belegt waren.dsc_6426

 

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.


Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag