Arbeit im Stillen

Digital AudionetworX präsentiert die neue Audio Workstation Extreme. Der Hochleistungsrechner basiert auf den neuen Broadwell-E-Prozessoren von Intel und ist speziell für die professionelle Tonbearbeitung, Post-Production, Restauration und Musikproduktion konzipiert. Im Vordergrund steht eine extrem niedrige Betriebslautstärke, welche selbst unter Volllast vorbildlich sein soll. DA-X setzen dabei unter anderem auf speziell ausgewählte, per Software gesteuerte Lüftern und verzichten auf Dämmmaterial, um die Wärmeentwicklung gering zu halten. Die zunehmenden Möglichkeiten aktueller Audio-Software fordern ein hohes Maß an Leistung, deshalb lässt sich die Audio Workstation Extreme flexibel je nach Bedarf konfigurieren. In der Grundkonfiguration kommen sechs Kerne zu mit 3,4 GHz sowie 8 GB DDR4 RAM zum Einsatz, Konfigurationen mit bis zu 14 Kernen und 128 GB Arbeitsspeicher sind möglich. SSD-Speicher können sowohl als 2,5“ SATA als auch M.2-Module für PCI Express eingesetzt werden. Die Grundvariante des Rechners mit Broadwell-E Prozessor inklusive Windows 10 kostet 1649 Euro.

www.da-x.de/daw

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.


Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag