Innovation im traditionellen Gewand

Chandler Limited präsentiert mit dem REDD Microphone eine besondere Neuentwicklung: Ein Großmembran-Röhrenmikrofon mit eingebautem Röhrenvorverstärker. Gründer und Chefentwickler Wade Goeke zeichnet sich für die Entwicklung des zum Patent angemeldeten Mikrofons verantwortlich, das zudem als erstes Mikrofon seit über 50 Jahren das ehrwürdige EMI-Logo trägt. Der Mikrofonvorverstärker ist im Innern des Gehäuses direkt mit der Kapsel verbunden und schafft dadurch einen extrem kurzen Weg zwischen zwei der entscheidendsten Elemente in der Signalkette. Es handelt sich um eine REDD.47 Preamp-Schaltung mit neun Gain-Stufen von +4 dB bis +33 dB sowie einem Drive-Modus, der eine größere Verstärkung, Klangfärbung und stärker ausgeprägten Punch ermöglichen soll. Das Mikrofon verfügt über eine wählbare Nieren- oder Kugelcharakteristik und hat außerdem eine -10 dB Dämpfung sowie einen Schalter zur Phasenumkehrung mit am Bord. Die Regelung der Ausgangsleistung und Low-Contour-Anpassung erfolgt am zugehörigen Netzteil. Chandler Limited kündigt eine baldige Verfügbarkeit an, die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 5.799 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.


www.sea-vertrieb.de

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.


Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag