Netzwerk-Dolmetscher

DirectOut hat auf der diesjährigen IBC sein erstes Gerät mit Dante Technologie vorgestellt. Ausgehend von einem MADI-basierten Produktportfolio, beschäftigte sich das Unternehmen seit einigen Jahren mit der Entwicklung zukünftiger Netzwerk-Audio-Formate und implementierte die Netzwerk-Technologie Ravenna sowie das von Waves entwickelte Netzwerkformat SoundGrid. Nun erweitert sich das Produktportfolio mit der EXBOX.MD um einen Dante/MADI Konverter. Das Gerät wandelt beliebige MADI-Formate – angeschlossen via koaxial BNC, optisch SC oder SFP – mit allen 64 Kanälen nach Dante um, oder umgekehrt. Vier Netzwerkanschlüsse sind über einen internen Switch verbunden und ermöglichen sowohl den Einsatz von Dantes Redundanzmodus, als auch den direkten Anschluss weiterer EXBOX.MDs oder anderer Dante-Komponenten zur Erweiterung der Kanalanzahl. Die Stromversorgung erfolgt wahlweise über zwei externe Stromversorgungen oder über das Netzwerkkabel mittels „Power over Ethernet“. DirectOut empfiehlt die EXBOX.MD als Verbindungseinheit bei Live-Shows, in Übertragungswagen oder auch für den Einsatz im Studio.

Weitere Informationen auf der Webseite von DirectOut

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag