Sneak peek

Ableton gibt die ersten Gäste für die dritte Edition des Loop Summit im November bekannt. Das dreitätige Zusammentreffen im Funkhaus Berlin umfasst Auftritte, Talks und Workshops und verfolgt das Ziel, ein Ort des Ideenaustauschs an der Grenze zwischen Musik, Technik und kreativen Anwendungen zu sein. Zu Gast sind unter anderem die Genre-überschreitende Produzentin Jlin, Ambient-Künstler William Basinski und das New Yorker Clubbing-Kollektiv Discwoman. Susan Rogers, Berklee Professor und Audio Engineer von Prince, wird Keynote-Talks geben. Darüber hinaus erhalten Teilnehmer die Chance, Studio-Sessions mit Producer Machinedrum oder Mastering Engineer Mandy Parnell, bekannt durch Projekte mit The XX, Aphex Twin, Bjork und Brian Eno, beizuwohnen. Des Weiteren begrüßt Loop dieses Jahr das African Music- und Nachhaltigkeits-Kollektiv The Nile Project. Mit der Verkündung des Gasts gibt der Veranstalter einen ersten Einblick in die Pläne, kreative Stimmen aus aller Welt in das Programm einzubinden. LEAF Audio und Teenage Engineering sind die ersten Partner aus der Technologie-Branche. Über das Line-up und Tagesprogramm hinaus erwartet die Teilnehmer ein umfassendes Abendprogramm. Berlins ikonischer Club Tresor wurde dafür erst kürzlich als Austragungsort angekündigt. Das Loop Summit 2017 findet vom zehnten bis zwölften November statt. Für die Ticket-Vergabe ist eine Registrierung erforderlich.

Weitere Informationen auf der Webseite von Ableton.

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag