Auserkoren

Kii Audio hat sich seit der Gründung 2014 auf die Fahne geschrieben, platzsparende Monitore zu bauen, die einen großen Sound liefern. Das Unternehmen gibt nun mit Freude bekannt, dass das Multitalent Jacob Collier sich in seinem Home-Studio in London für das Modell Kii Three entschieden hat. Von der Presse mehrfach als Wunderkind bezeichnet, hat der britische Sänger, Instrumentalist, Komponist, Arrangeur und Produzent sein Gehör von klein auf geschult und weltweit in renommierten Studios erprobt. Aufgrund der Größe seines Produktionsstudios spielen kompakte Abmessungen bei der Wahl seiner Abhöre eine entscheidende Rolle. Der Kii Three verfügt über sechs Treiber, die durch DSP-Steuerung eine gerichtete Wellenfront nach vorne abstrahlen sollen. Das ermöglicht dem Hersteller zufolge einen klaren und präzisen Sound, der sich auch in beengten Verhältnissen vollständig entfalten soll. Auf der Suche nach einem linearen Abhörsystem mit lebendigem Sound konnten die Monitore des Herstellers aus Bergisch Gladbach Collier vollkommen überzeugen. Standardmäßig ist das Modell in Hochglanzweiß und Graphit Seidenmatt Metallic erhältlich. Gegen Aufpreis sind der Farbwahl nahezu keine Grenzen gesetzt – Collier hat sich für Hot Chili Red Metallic entschieden. Kii Audio bietet dazu die Kii CONTROL Fernbedienung zur Steuerung und Erweiterung der Anschlussmöglichkeiten sowie die Kii Stands für die Aufstellung an. Diese lassen sich mit Sand füllen, um Resonanzen zu vermeiden.

Weitere Informationen auf der Webseite von Kii Audio.

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag