Intelligent steuern

Avid hat jetzt mit Pro Tools Dock eine kompakte Audio-Oberfläche vorgestellt, die Musik- und Tonschaffenden eine intelligente, effiziente Steuerung im Studio ermöglichen soll. In Verbindung mit einem iPad und der Pro Tools Control-App können Anwender ihre Projekte schneller und präziser bearbeiten und abmischen. Pro Tools Dock setzt auf der Avid MediaCentral-Plattform auf und basiert auf den umfangreichen Touchscreen-Workflows des Branchenstandards Pro Tools S6 und der hybriden Touchscreen-/Hardware-Steuerung der Avid Artist Control-Oberfläche. Anwender können sich auf dem Touchscreen des iPads schnell in großen Projekten zurechtfinden und sofort auf jeden Track zugreifen. Mit Pro Tools Dock können Audioprofis ihre bevorzugten EUCON-basierten DAWs und Videobearbeitungs-Tools verwenden, wie zum Beispiel Pro Tools, Media Composer, Logic Pro X, Cubase/Nuendo und Premiere Pro. In Kombination mit Pro Tools S3 werden so neue, zeitsparende Touch-Workflows und benutzerdefinierte Steuerungen möglich gemacht, die die Durchführung von Musik- und Postproduktions-Projekten in kleineren Räumen und mit geringerem Budget erlauben. Pro Tools Dock soll noch im ersten Quartal 2016 verfügbar sein.

www.musikundtechnik.de

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag