Mit Suchtpotenzial

Die Tracktion Corporation stellt ihren neuen BioTek Organic Synthesizer vor. Dabei handelt es sich um ein virtuelles Instrument, das die Vorteile eines modernen Synthesizers mit einer besonders großen Anzahl von Soundsamples kombiniert. Dazu zählen natürliche, künstliche und auch mechanische Sounds. Der Organic Synthesizer läuft auf der neuen Acktion-Plattform, auf der auch viele zukünftige Instrumente aus dem Hause Tracktion aufbauen sollen. Neben dem zentralen XY-Controller gibt es zahlreiche Buttons und Regler, die ihre Funktion in Abhängigkeit vom jeweiligen Setup ändern, was für zusätzliche Flexibilität sorgt. Trotz der hohen Anzahl möglicher Sounds und der komplexen Einstellmöglichkeiten soll BioTek stets einfach und intuitiv bedienbar bleiben. Der Synthesizer wurde durch Ideen der Virtual-Instrument-Spezialisten Wolfram Franke und Taiho Yamada in Zusammenarbeit mit der Oberflächenprogrammiererin Kristina Childs geboren. Das Resultat sind neue überraschende Sounds, modulare Bedienelemente und interagierende Algorithmen. Tracktion BioTek Organic Synthesizer kostet circa 150 US-Dollar.

www.tracktion.com

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag