Auf dem neuesten Stand

Der Österreichische Rundfunk stattet derzeit seine neun Landesfunkhäuser in einem über mehrere Jahre angelegten Großprojekt mit neuen Fernsehregieplätzen aus, dabei greift der ORF auf Komponenten der Firma Lawo zurück. Die einheitliche Ausstattung besteht aus mc266 Mischpulten, DALLIS-IO-Einheiten und V__pro8 Videoprozessoren und schafft für die Toningenieure des ORF eine vertraute Arbeitsumgebung, die effizientes Arbeiten ermöglicht und in Kombination mit bereits im Unternehmen installierten Lawo Systemen eine einfache Einarbeitung gewährleistet. Grund für den Umbau der Fernsehregien ist die Umstellung auf HD-Produktion sowie das Alter der bestehenden Anlagen von mehr als zwölf Jahren seit der letzten technischen Erneuerung. Während der Umbaumaßnahmen sind zwei identisch aufgebaute Lawo Containerregien an die Landesfunkhäuser angedockt, um den laufenden Betrieb aufrechterhalten zu können.

Weitere Informationen auf der offiziellen Website von Lawo.

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.


Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag