Videoton-Experte

 

Alle Achtung: Mit dem Mehrspur-Stand-alone-Recorder F8 fährt Hersteller Zoom schwere Geschütze auf und präsentiert ein portables Aufnahmegerät für Videofilmer und Live-Recordler mit ziemlich einer kompromisslosen Rundum-Ausstattung. Was das Gerät alles kann und wie es sich klanglich und messtechnisch in der Praxis schlägt, haben wir für Sie getestet.

Von Sylvie Frei

Der japanische Hersteller Zoom hat mit dem portablen F8 nach eigenen Angaben den bisher kleinsten Mobil-Recorder mit insgesamt acht XLR/6,3 mm Klinke-Combobuchsen geschaffen, der bis dato auf dem Markt zu haben ist. Dank üppiger Timecode-Features und einem präzisen Zeitgeber mit BNC-Ein- und -Ausgang hat es Zoom mit dem F8 besonders auf Videofilmer mit professionellem Anspruch, aber auch auf mobile Klang-Recordisten aller Art abgesehen, die mehr als die bei vergleichbar kompakten Geräten üblichen zwei bis vier Audio-Spuren benötigen. So sind auch Setups mit bis zu acht Mikrofon- und/oder Line-Quellen möglich.
Mit einem unverbindlichen Richtpreis von 1.308 Euro ist der Recorder auch noch vergleichsweise günstig, vor allem wenn wir einen Blick auf das üppige Feature-Feuerwerk werfen, das im Zoom-Rekorder zur Verfügung steht. Dazu zählen neben der Phantomspannung, die sich individuell für jeden Kanal zuschalten lässt, eine detailliert justierbarer Limiter als Übersteuerungsschutz, die Aufnahme auf zwei SD-Karten gleichzeitig, praktische Funktionen wie das Dual- und Prerecording, aber auch die Fernsteuerung des Recorders und On-Board-Mixers mithilfe einer kostenlosen iOS-App über Bluetooth und die Option, den Recorder auch als herkömmliches Audio-Interface mit dem Windows- oder Mac-Computer oder einem iOS-Gerät zu betreiben. Komfortable Routing- und Monitoring-Optionen, die gleichzeitige Aufnahme eines Stereo-Mixes parallel zur Acht-Spur-Aufnahme sowie eine Andock-Stelle für Zooms bislang einzigartiges System von Wechsel-Mikrofonkapseln (detailliert vorgestellt im Rahmen des Zoom H5-Tests in der Professional-audio-Ausgabe 5/2015) komplettieren den Katalog der Hauptfeatures. Neben der iOS-App ist noch weitere Software im Lieferumfang enthalten und zwar in Form von zwei Download-Codes für Steinbergs Sequenzer Cubase LE und die Audio-Bearbeitungs-Software WaveLab LE für Windows und Mac.

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.


Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag