Mobiler Klangzauber

High-Res Digital Audio Player machen Musikgenuss in Studioqualität auch unterwegs möglich. FiiOs Top-Modell X7 vereint exzellente Klangqualität mit einem modularen Verstärkerkonzept und komfortabler Bedienung.

Von Freda Ressel

Es ist schon eine Krux mit dem Musikhören unterwegs: Da geben wir uns im Studio alle Mühe, akribisch Klangmaterial vom Feinsten in 24 Bit und 96 kHz oder höher zu produzieren, um ja das Optimum an Klangerlebnis aus der Musik eines Künstlers herauszuholen, und dann landet das Ganze als herunter gestripptes, verlustbehaftetes MP3-File auf einem Smartphone. Das Schlimme dabei: Viele hören Musik heute ausschließlich auf diese Weise und wissen gar nicht, was ihnen entgeht. Für Profis ist das akustische Sichten, differenzierte Überprüfen und Nachhören der eigenen Aufnahmen und Mischungen in MP3-Qualität ein klares No-Go. Doch findige Köpfe haben dafür kompakte Digital Audio Player, kurz DAPs, ersonnen. Diese kleinen Kraftpakete sorgen mit hochwertiger Audio-Technik im Miniaturformat für die Wiedergabe der Dateien in Studioqualität (beispielsweise im WAV-, FLAC oder im DSD-Format) – natürlich in Interaktion mit einem entsprechend kompetenten Kopfhörer. Wer einmal den Unterschied gehört hat, will nie wieder zu Smartphone und MP3 zurück. Kein Wunder also, dass das Angebot in diesem Produkt-Sektor stetig wächst.
Das chinesische Unternehmen FiiO hat sich in den letzten Jahren zu einem der erfolgreichen Hersteller für DAPs entwickelt, die sich bislang vor allem durch ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis auszeichnen. Die Firmenphilosophie, den Hinweis „Made in China“ zu einem echten Qualitätsmerkmal zu erheben, scheint Früchte zu tragen, denn FiiOs Produkte erfreuen sich einer großen Beliebtheit.
Ihr neuester DAP, der X7, ist das Flaggschiff des Unternehmens. Schon seine technische Ausstattung liest sich vielversprechend: Neben einem der derzeit besten DA-Wandler-Chips auf dem Markt, zwei Betriebsmodi für unterschiedliche Hör-Bedürfnisse, einer Zusatzfunktion als USB-Audio-DAC und einem erweiterbaren Speicher per Micro SD-Karte, bietet der Player durch ein modulares Kopfhörerverstärkersystem – einmalig in dieser Klasse – große Flexibilität hinsichtlich der Kopfhörerauswahl, er soll es gar mit hochohmigen Kopfhörern aufnehmen können. Der X7 kostet in der Grundausstattung mit dem Modul AM1 699 Euro (UVP).

img_8766

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.


Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag