Arbeitstier

 

Der AKG K182 wurde für den Live-Einsatz sowie als Monitoringwerkzeug für Schlagzeuger und Keyboarder konzipiert. Im Test entpuppt sich der Kopfhörer als facettenreicher als gedacht.

Von Freda Ressel

 

AKG kann durch jahrelange Erfahrung mittlerweile auf ein riesiges Portfolio von Studiokopfhörern aller Arten und Preisklassen zurückblicken. Ihr neues, geschlossenes Modell K182 positioniert sich zwischen den Welten: Mit einem UVP von 139 Euro liegt es etwas über den günstigen Einsteigermodellen, aber weit entfernt von den Flaggschiffen, die für Beträge im vierstelligen Bereich über die Theke gehen. Ausgelegt ist er nicht für alle Monitoring-Zwecke, sondern vor allem für Schlagzeuger und Keyboarder sowie für den Bühneneinsatz. Eine gute Abschirmung von Außengeräuschen und ein fester Sitz sollten damit ebenso gegeben sein wie eine robuste Bauweise und ein an laute Umgebungen angepasster Frequenzgang. All das soll der K182 mitbringen. Tatsächlich bringt er aber ein paar Zusatzfeatures mit, die ihn sogar noch flexibler einsetzbar machen.

 

Leicht und flexibel

 

Trotz der Kunststoffkonstruktion macht der K182 einen sehr robusten Eindruck – einen Sturz aus geringer Höhe sollte er ohne Probleme wegstecken. Vorteil der Kunststoffbauteile ist das geringe Gewicht, denn mit 237 Gramm ist er für seine Größe relativ leicht. Der Kopfbügel ist mit 3,5 cm angenehm breit und verteilt das Gewicht gut. Er ist mittig mit einem Kunststoffpolster ausgestattet, das für einen angenehmen Sitz sorgt. Am Kopfbügel lässt sich der Kopfhörer in der Größe verstellen, dabei stehen auf beiden Seiten 12 Raststufen zur Verfügung. Die Fläche über der Einstellmechanik ist gummiert und mit Noppen versehen, so dass die Kopfbügel sich kinderleicht einhändig verstellen lassen. Die Ohrmuscheln sind dank einer leichtgängigen Gelenkkonstruktion um 270 Grad schwenkbar, und lassen damit auch den einohrigen Gebrauch zu – gut für Absprachen im Studio, aber vor allem auch für DJs. Außerdem lassen sie sich nach innen einfalten und damit platzsparend und gut geschützt transportieren. Für den Einsatz auf der Bühne oder unterwegs sind sie damit gut gewappnet.

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag