Das Stimmenwunder

Synchro Arts stellt die dritte Version seiner Software Revoice Pro vor, die primär für Stimmenbearbeitung, Verdopplung und Angleichung gedacht, nicht nur beim ADR wahre Wunder wirkt, sondern mehr als zuvor auch für den Musikproduzenten unverzichtbar ist, wenn es um tighte Vocals, satten Stimmklang und präzises Ausführen mehrstimmiger Sätze geht. Warum das so ist, steht im Test.

Von Georg Berger

Der britische Software-Hersteller Synchro Arts feiert bereits seit Langem Erfolge mit seinen beiden Produkten VocAlign und Revoice Pro, die sich primär im Postproduktions-Bereich, genauer gesagt beim ADR (Automated Dialogue Replacement), also beim Nachvertonen von Sprache zum Bewegtbild, zu einem quasi Industrie-Standard etabliert haben. Während VocAlign das Angleichen des Timings einer Aufnahme an eine andere realisiert, geht Revoice Pro noch ein ganzes Stück weiter, indem sowohl das Timing, als auch die Tonhöhe/Sprachmelodie und auch der Lautstärkeverlauf der Vorlage auf die zu bearbeitende Spur aufgeprägt wird.

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag