Block(s)buster

Native Instruments eierlegende Wollmilchsau Reaktor erstrahlt nach zehn Jahren endlich in einer neuen Major-Version, die nicht nur für Hardcore-Programmierer einige Neuheiten bringt, sondern auch für Otto-Normalanwender ungleich attraktiver wird als je zuvor. Folgen Sie mir in die Tiefen der Reaktor-Blöcke.

Von Georg Berger

„Da, jetzt haben wir den Salat“, entfuhr es mir, als Native Instruments das nächste Major-Upgrade zu seiner DSP-Entwicklungs-Umgebung Reaktor bekannt gegeben hat und das nach nunmehr zehn Jahren. Die historisch älteste Software des Unternehmens, die Mitte der 90er-Jahre noch unter dem Namen Generator firmierte, hat zwar in der Zwischenzeit unzählige Zwischen-Updates erfahren. Doch offensichtlich ist jetzt der Zeitpunkt für den nächsten großen Schritt gekommen. Ich gebe dabei unumwunden zu, dass ich mich als Rezensent vor diesem Upgrade gefürchtet habe. Denn ebenso wie andere DSP-Entwicklungsumgebungen, etwa Max/MSP, Pure Data, SuperCollider oder SynthEdit, ist Reaktor eine äußerst komplexe Software, die erlernt werden muss und einiges an logischem Denkvermögen, Kenntnisse in Elektrotechnik und auch grundlegende Programmier-Kenntnisse erfordert. Ich selbst bin aber ein Anwender und kein Programmierer, weshalb meine Versuche, über Reaktor eigene Instrumente zu bauen, zumeist eher bescheiden ausfielen, nicht zuletzt weil mir am Ende auch die Geduld fehlte, mich eingehender mit den grenzenlosen Möglichkeiten dieser Software zu beschäftigen. So ist mir der souveräne Umgang mit Reaktor bislang versagt geblieben. Um einen Vergleich anzustellen: An einem Auto kann ich zwar einen Keilriemen, Lampen, Reifen und Zündkerzen wechseln und habe eine Vorstellung davon, wie ein Verbrennungs-Motor funktioniert. Aber beim Auseinandernehmen eines Vergasers oder wenn es zum Wechseln einer Zylinderkopf-Dichtung kommt, klinke ich mich aus. Ebenso verhält es sich auch in Bezug auf Reaktor. Das Schrauben an Oszillatoren, Filtern, LFOs und diversen Effekt-Parametern ist dann doch ungleich attraktiver für mich.

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag