Schnipp-Schnapp – Film ab!

Viele Filmemacher sagen, ein Film entstehe erst richtig am (digitalen) Schneidetisch. Das ist zwar etwas übertrieben, denn ohne ordentliche Vorplanung und gutes Film- und Tonmaterial steht auch der Cutter vor dem Nichts. Dennoch beeinflusst der Schnitt einen Film ganz entscheidend. In diesem Workshop zeigen wir die essenziellsten Basics für einen guten Schnitt am Beispiel der Videoschnitt-Software Adobe Premiere Pro.

Von Sylvie Frei

Ganz gleich, ob Präsentation, Produktvideo, Interview, Musikvideo, Reportage oder abendfüllender Spielfilm – die Grundlagen für den digitalen Schnitt sind für alle Genres die gleichen und unterscheiden sich in unterschiedlichen Softwarelösungen nicht mehr so deutlich. So sind sich Beispielsweise die beiden Profiprogramme Adobe Premiere Pro und Avid Media Composer mittlerweile sehr ähnlich. Sie können also die Informationen aus diesem Workshop in vielen Fällen auf andere Software direkt übertragen – Sie benötigen nicht zwingen eine Adobe CC-Lizenz. Reden wir also gar nicht lange um den heißen Brei herum, sondern begeben uns direkt in medias res:

Screenshot_Trimmen_web

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag