Charaktervoll & böse

Analogue Solutions präsentiert seinen rein analogen Desktop Synthesizer „Leipzig V3”. Der Synthesizer basiert auf Schaltungen aus den 70er und 80er Jahren, welche ihm einen charaktervollen Vintage Sound verleihen. Version 3 wurde komplett neu entwickelt, um Zuverlässigkeit, Qualität und andere Fertigungsaspekte zu verbessern.

Der „böse“ Klangcharakter der Vorgängerversionen wurde übernommen. Zwei VCOs inklusive Portamento, Crossmodulation und Sync durchlaufen ein klassisches, vielseitig modulierbares 24dB „Moog Style“-Tiefpass-Kaskadenfilter können über einen Suboszillator angedickt werden. Seine Stärken spielt der Leipzig V3 insbesondere im Bass-Segment aus.  Sein Mixer/Filter kann bei Bedarf stark übersteuert werden. Ohne Übersteuerung sind auch weichere Synthesizer-Sounds möglich. Laut Hersteller eignet er sich auch für elektronische Percussion. Der analoge 8-Step-Sequenzer ist neben der Erstellung einfacher Melodien oder perkussiver Loops auch als Modulationsquelle nutzbar, mit der sich Klänge drastisch verändern lassen. Der Sequenzer kann neben Filter Cutoff die Tonhöhe eines der beiden VCOs steuern. Ein zusätzlicher Digitalsequenzer fasst 16 Noten und kann in Echtzeit über Tastatur oder DAW transponiert werden. Die Synchronisation erfolgt einfach durch Senden der MIDI-Note „000“ was beliebiges Takten und Teilen ermöglicht.

Der Synthesizer ist ab sofort zum Preis von 1.179.- Euro verfügbar.

HTTPS://ANALOGUESOLUTIONS.COM

HTTPS://SONIC-SALES.DE

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag