Synthesizer-Debüt

Das Unternehmen Ashun Sound Machines hat mit Hydrasynth sein erstes Produkt enthüllt. Hydrasynth ist ein Wave-Morphing-Synthesizer, der als Keyboard- und Desktop-Version erhältlich sein wird. Anwendern stehen acht Stimmen und drei Oszillatoren zur Verfügung. Die Oszillatoren bieten Zugriff auf 219 Single-Cycle-Wellenformen, wobei die ersten beiden Oszillatoren zusätzliche Morph-Funktionen für das Überblenden mehrerer Wellenformen besitzen. Weiter verfügt das Instrument über vier sogenannte Mutatoren, die mit FM-Synthese und flexiblen Routing-Optionen aufwarten. Hinzu kommen zwei Filter, fünf Hüllkurven-Generatoren, fünf LFOs, eine Modulationsmatrix und eine Arpeggiator-Sektion. Die Keyboard-Version bietet polyphone Aftertouch-Funktionalität sowie einen benutzerdefinierbaren Touch-Controller entlang der Klaviatur. Alternativ bietet die Desktop-Version anstelle der Tastatur und dem Touch-Controller 24 anschlagdynamische, polyphon spielbare Aftertouch-Pads. Ashun Sound Machines stellt die Auslieferung des Hydrasynth für November in Aussicht. Die voraussichtlichen Verkaufspreise betragen 1.599 Dollar für die Keyboard-Version und 999 Dollar für die Desktop-Variante.

www.ashunsoundmachines.com

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag