Klassiker im neuen Gewand

Avantone Pro hat sein neues Sub-Kick Mikrofon – kurz „Kick“ – vorgestellt und damit einen Klassiker wiederbelebt. Zwar ist die Nutzung eines Speakers als Mikrofon zur Aufzeichnung besonders tieffrequenter Signalanteile vor einer Kick-Drum nichts Neues und wurde bereits bei Aufnahmen der Beatles praktiziert („Paperback Writer“). Jedoch weckt das „Kick“ schon allein durch seine äußere Erscheinung beinah nostalgische Erinnerungen. Avantone Pro bedient sich dazu eines AV-10 MLF-Niederfrequenz-Ersatztreibers, dem „white cone“ mit 18 cm Durchmesser, als zentralem Element des Mikros, wie er auch in den CLA-10 Studiomonitoren von Avantone zum Einsatz kommt.

Das Kick ist im Prinzip ein dynamisches Tauchspulenmikrofon mit einem Frequenzgang von 50Hz bis 2kHz. Die Ausgangsimpedanz des Kick beträgt 6,3 Ohm. Es kann per XLR mit einem adäquaten Preamp verbunden werden. Das Gehäuse bildet ein Birkenholzkessel, der beidseitig mit 10“ Mesh-Heads bespannt ist. Um das Paket abzurunden, wird das Kick mit einem doppelstrebigen Stativ ausgeliefert, welches das 3,1 kg schwere Mikrofon im Studio und auf der Bühne hält. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 399.- Euro.

www.avantonepro.com

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag