Sweet home Chicago

Der in Chicago, Illinois ansässige Hersteller Black Lion Audio präsentiert zwei Preamps im 9,5“ Format, jeweils in überarbeiteter Version. Der B173 mkII bietet dem Tonschaffenden den typischen britischen Klang in Tradition des  Neve 1073, während der B12A mkIII Anhänger des amerikanischen Sounds nach Vorbild des API 312A anspricht.

Ausgestattet mit Cinemag – Eingangs- und Ausgangsübertragern, welche auch im B12A Quad von Black Lion Audio verwendet werden, liefert der B12A mkIII bis zu 70dB Vorverstärkung. Er verfügt – wie auch der B173 mkII – über einen Hi-Z Eingang auf der Vorderseite, für z.B. Gitarren,  Keyboards oder Synths. +48V Phantomspeisung, Phasendrehung und ein Pad mit -18dB sind ebenso vorhanden wie ein gerasterter Gain-Poti, mit dem sich der genutzte Grad an Vorverstärkung jederzeit verlässlich wiederherstellen lässt. Rückseitig verfügen beide Preamps über XLR In- und TRS Out-Anschlüsse. Der B173 mkII besitzt zwar keine Pad-Schaltung, jedoch neben dem Gain- ein Output Level-Poti, um den gewünschten Grad der Sättigung einzustellen.

Beide Preamps sind ab sofort verfügbar. Der B173 mkII kostet 449.- Euro, der B12A mkIII 399.- Euro (jeweils inkl. MwSt.).

www.blacklionaudio.com

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag