Am 22. Juli erschien das Dance Music Manual im „Meyer & Meyer“-Verlag. Das umfassende Handbuch, geschrieben von Musikproduzent und Autor Rick Snoman, enthält jede Menge hilfreicher Ratschläge zum Thema elektronische Tanzmusik.

Das Dance Music Manual bietet nicht nur aktuelle Informationen zum Thema Dance-Musik, sondern auch Hinweise zu den allerneuesten Produktionstechniken. Zusätzlich liefert es ein neues Kapitel zum Dan­ce-Musik-Arrangement, mehr Informationen über Kick-Layering, Musiktheorie, die Grundlagen des Rhythmus, das Erstellen professioneller Drumloops, die Gain-Struktur und die Produktion von Dubstep.

Wo liegen die Unterschiede zwischen Trance und Chill-out? Wie kann man interessante, profes­sionell klingende Dance-Tracks erstellen, ob Originale oder Remixe? Das Dance Music Manual behandelt jeden Aspekt der Dance-Musik-Produktion – vom Sounddesign über Kompression und Effekte sowie Mixing und Mastering bis hin zur Veröffentlichung und Promotion eigener Tracks.

Unabhängig davon, wie viel Erfahrung man hat oder ob man ein angehender Produzent, DJ, Remixer, Tontechniker, Musiker oder Komponist ist, steckt dieses Buch voller Techniken und prak­tischer Tipps und soll dabei helfen, professionelle Ergebnisse zu erzielen.

Zusätzlich exisitiert eine Begleitwebsite, auf der man Bespiele für Syntheseprogrammierung, Kompression, Effekte und MIDI-Dateien findet. Außerdem enthält die Website Beispieltracks, welche in dem Buch behandelt werden.

 

Bibliografische Angaben
Rick Snoman
Dance Music Manual: Alle Techniken und Werkzeige  für die elektronische Musikproduktion
544 Seiten, 187 Abb., 14 Tab., s/w,
Paperback, 19,6 cm x 25,4 cm, 1. Auflage Juli 2019
ISBN 978-3-8403-7652-8
34,95 Euro

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag