Pitch mich

Eventide Audio hat die baldige Verfügbarkeit des MicroPitch Delay bekannt gegeben. Das Delay-Pedal enthält Eventides‘ Signalbearbeitungsalgorithmus und ist nach dem „Blackhole“ das zweite Pedal in der „dot9“-Serie von Eventide.

Neben Gitarre kann es Anwendung auf Vocals, Drums, Synths und anderen Signalquellen finden. Der Delay-Algorithmus kam zuvor in den H910 und H949 Effektprozessoren sowie anschließend im H3000 Harmonizer zum Einsatz. Das Pedal bietet verschiedene Bypass-Modi, MIDI ist via TRS- oder USB-Kabel verfügbar. Per Schalter auf der Rückseite des Delays kann der Pegel an Gitarren, Synths, FX Loops oder Interfaces angepasst werden. Es sind dutzende Hersteller-Presets, die via MIDI geladen und per Eventide Device Manager verwaltet werden können, enthalten.

Das Pedal kann insgesamt bis zu 127 Presets speichern, von denen fünf per Fußtaster permanent wählbar sind. Das MicroPitch Delay ist zu einer UVP von 279.- US-Dollar vorbestellbar.

HTTPS://EVENTIDEAUDIO.COM

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag