Zeitreise

Softwarehersteller Fuse Audio Labs bringt mit dem VPRE-2C ein Amp-Plugin auf den Markt, das Verstärkern aus den 50er Jahren nachempfunden ist. Die Bedienoberfläche des Plugins ist einfach und übersichtlich gehalten, so dass es dem Anwender nicht schwer fallen dürfte, die aufgenommenen Audiospuren mit dem VPRE-2C einen gewissen Vintage-Touch zu versehen. Das anliegende Material durchläuft zu diesem Zweck virtuelle NOS Röhren und moderne Transformatoren. Für einen vollen, warmen Klang wurden derweil zwei 6J7 Pentoden und der Original-Transformator für das Low-End emuliert. Als Parameter stehen Gain, Tone, ein Boost-Schalter, Mix, Trim sowie der obligatorische Bypass-Schalter zur Verfügung. Das Fuse Audio Labs VPRE-2C Plugin ist über die Website des Herstellers zu einem Preis von 22.- Euro zu beziehen. Es ist kompatibel mit Mac OSX 10.9 oder höher und Windows 7 oder höher als VST, VST3, AAX und AU in 32 oder 64 Bit. Für Unentschlossene gibt es eine 14-tägige Demoversion.

www.fuseaudiolabs.com

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag