Plug-and-Play Tuning für Audiophile

Der niederländische Netzteil-Hersteller Sbooster will Audiogeräten mit dem Best of Two Worlds Power & Precision klanglich auf die Sprünge helfen. Wir haben das Netzteil in einem intensiven Hörtest verglichen.

 

Von Sebastian Lesch

 

Eine ganze Reihe von Audiogeräten wie beispielsweise AD/DA-Wandler, Audiointerfaces  oder Kopfhörerverstärker, wie der von Professional audio getestete Rupert Neve Designs RNHP Kopfhörerverstärker (Professional audio 10/16) oder das Presonus Studio 192 Mobile Interface (Professional audio 11/16) verfügen ausschließlich über einen Anschluss für eine externe Gleichstromversorgung, meist über ein beiliegendes Netzteil. Manche Geräte, wie beispielsweise der AD-Wandler/Kopfhörerverstärker Mytek Brooklyn (Test in Professional audio 5/16) verfügen zwar über ein eingebautes Schaltnetzteil, besitzen also einen 230 Volt-Anschluss, bieten aber zusätzlich eine Anschlussbuchse für ein externes Gleichstromnetzteil. Als Grund wird eine Verbesserung der Klangqualität über eine potente externe Stromquelle genannt. In den Kreisen audiophiler Musikhörer wird immer wieder leidenschaftlich über die klanglichen Unterschiede von Schalt- und Linearnetzteilen, also solchen mit Transformator, Gleichrichter, Glättung über mehr oder weniger große Kondensatoren sowie elektronischer Spannungsstabilisierung, diskutiert.

 

Der niederländische Hersteller Sbooster bietet mit dem Slogan „The audiophile power supply solution“ seit Jahren sehr erfolgreich aufwändig konstruierte Netzteile zum Austausch vorhandener Netzteile an. Diese decken mit insgesamt sechs Modellen (UVP: 225 bis 300 Euro), vom BOTW P&P ECO 5V-6V bis zum BOTW P&P ECO 18-19V, sowie einem 24-Volt-Modell, BOTW P&P steht dabei für „Best of Two Worlds Power & Precision“, einen breiten Spannungsbereich ab. Allen Modellen gemeinsam ist ein sorgfältiger Aufbau mit großem Ringkerntransformator, aufwändiger Stabilisierung, effizienten Schutzschaltungen  und teuren Polypropylen Filmkondensatoren. Angeschlossen werden die Netzteile über ein ca. 80 Zentimeter langes Kabel, an dessen Ende eine sogenannte Split Current-Einheit auch kurzfristige Impulsspitzen beim Strombedarf abdecken soll. Zum Lieferumfang gehören diverse Adapter, mit deren Hilfe jede koaxiale Anschlussbuchse bedient werden kann.

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag