Besser hören

Dass es sich bei der Raumakustik um ein komplexes und bisweilen kostenintensives Thema handelt, ist hinlänglich bekannt. Neben dem Einsatz von Akustikmodulen jeglicher Art, bietet sich Tonschaffenden auch die Möglichkeit dem Thema software-seitig Herr zu werden und so die Abhörsituation zu optimieren. IK Multimedia hat unlängst mit seinem „ARC Sytem 3“ die neueste Version seiner Raumakustik-Software veröffentlicht und bietet somit eine Alternative zu tiefgreifenden Eingriffen in die Raumgestaltung. Das ARC System 3 analysiert dazu den individuellen Raumklang z.B. in der Regie durch Messaufnahmen. Nach abgeschlossener Messung wird das Ergebnis mittels automatisch getroffenen Equalizer-Einstellungen optimiert. In der DAW der Wahl wird dafür das ARC-Plugin in den Master-Bus als Insert geladen. Für die aktuelle Version kann der Anwender nun mehrere Messpunkte, zum Beispiel rund um die eigene Position im Sweetspot auswählen und das Ergebnis so für einen weiteren, bzw. mehrere Mithörer optimieren.

Die Messungen werden dazu auch in unterschiedlichen Höhen vorgenommen. Der Nutzer kann der Software dabei auch Grenzen für die anschließende Korrektur vorgeben. So kann u.a. sichergestellt werden, dass es nicht zu ungewollten Verfälschungen bei der Wiedergabe über die eingesetzten Monitore kommt. Die Frequenzbänder die durch das ARC System 3 bearbeitet werden können nach Wunsch ausgewählt werden, so dass sowohl eine stärkere, punktuelle Korrektur, als auch eine breitbandige, leichte Optimierung möglich ist. Per Virtual-Monitoring Funktion kann der Klang des anliegenden Materials auf anderen Geräten wie TV, Smartphone oder einem Autoradio emuliert und gegengecheckt werden. Ebenso enthält ARC System 3 diverse Metering-Optionen, wie Peak-, RMS-, Loudness- und Dynamic Range-Metering. Das ARC System 3 von IK Multimedia ist ab sofort in diversen Varianten erhältlich. Das Komplettpaket  bestehend aus ARC-Software und MEMS-Mikrofon kostet 249.- Euro. Wer das Messmikrofon schon besitzt, kann die Software gesondert für rund 200.- Euro erwerben. Updates kosten 49,99.- Euro (von ARC 2.0) bzw. 99,99.- Euro (von ARC 1.0). Darüber hinaus bietet IK Multimedia  Crossgrades für Besitzer anderer Produkte des Herstellers an.

www.ikmultimedia.com

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag