Rückkehr einer Legende

Neumann legt mit dem U 67 ein, wenn nicht das prägendste Mikrofon der Sechzigerjahre nach den originalen Spezifikationen neu auf. Noch heute kommt das U 67 für viele Toningenieure aufgrund des einzigartigen weichen Sounds und der Vielseitigkeit als das Mikrofon für die sprichwörtliche „einsame Insel“ in Frage. Mit einem ausgewogenen Klangbild in den drei Richtcharakteristiken Kugel, Niere und Acht eignet sich das Mikrofon neben dem Gesang für Klangquellen aller Art wie Streichinstrumente, Holz- und Blechblasinstrumente, Piano, Schlagzeug, akustische und elektrische Gitarren, E- Bass oder Kontrabass. Die fortschrittliche Röhrenschaltung mit schaltbarer Vordämpfung und Tiefenabsenkung stellt dafür die passenden Mittel bereit.

Nach seiner Vorstellung im Jahre 1960 wurde das U 67 wegen seiner Vielseitigkeit und seiner außerordentlichen Klangqualität rasch zum neuen Studiostandard. Es war das erste Mikrofon mit der berühmten Kapsel K 67, die den Neumann-Sound geprägt hat und bis heute in seinem Nachfolger, dem U 87 Ai, zum Einsatz kommt. Kaum weniger wichtig war die Röhrenschaltung, die mittels einer raffinierten Präemphase-/Deemphase-Technik das Röhrenrauschen minimierte. Das U 67 war außerdem das erste Mikrofon, das unter anderem mit der schaltbaren Tiefenabsenkung und Vordämpfung gezielt auf moderne Aufnahmetechniken wie das Close Miking einging. Neumann zufolge ist die Neuauflage mit dem von 1960 bis 1971 gebauten U 67 identisch. Sie verwendet dieselbe Kapsel und Schaltung, zudem wurden Schlüsselelemente wie der Ausgangsübertrager BV12 unter Verwendung der Originaldokumentation detailgetreu rekonstruiert. Die Röhren vom Typ EF 86 werden an einer eigens dafür eingerichteten Messstation genauestens auf optimale Charakteristiken und minimales Rauschen geprüft.

Neumann liefert das U 67 in einem handgearbeiteten Koffer aus. Darin liegen dem Mikrofon eine elastische Aufhängung, ein Mikrofonkabel, sowie das Netzteil NU 67 V bei. Das Netzteil wurde zur Einhaltung der heutigen Sicherheitsbestimmungen neu entwickelt und ist mit älteren U 67 vollständig kompatibel. Die Neuauflage des Neumann U 67 ist ab März verfügbar.

Weitere Informationen auf den Webseiten von Neumann und Sennheiser

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag