Breit aufgestellt

PreSonus stellt eine Reihe neuer Produkte entlang einiger Gerätekategorien vor. Die digitalen Stageboxen NSB 16.8 und NSB 8.8 bieten 16 beziehungsweise acht Kombo-Mic/Line-Eingänge sowie jeweils Acht-XLR-Ausgänge mit Verriegelung. Zur Vorverstärkung stehen Class-A XMAX Vorverstärker mit Gain-Kompensation für Szenarios mit geteilten Eingängen bereit. Die Stageboxen sind mit der AVB-Netztwerkanbindung über CAT5e oder CAT6 Ethernet-Kabel für die nahtlose Verbindung mit PreSonus StudioLive Series III-Mixer und –Recorder konzipiert.

Ebenfalls für die StudioLive Series III und AVB-fähige Geräte entwickelt, stellt der neue EarMix 16M einen Personal-Monitor-Mixer für die Mischung von 16 Mono-Kanälen über das AVB-Netzwerk dar. Zu den Features zählt ein leistungsfähiger Kopfhörerverstärker für die Verwendung mit professionellen Monitoring-Kopfhörern mit niedriger Impedanz sowie die Möglichkeit der Kanal-Gruppierung und Stereo-Verlinkung. Darüber hinaus stehen ein Limiter und ein dreiband-Equalizer mit parametrischem Mittenband für jeden Kanal sowie für den Main-Mix bereit. Die Mischungen lassen sich auf den Geräten intern speichern.

Zusätzlich erweitert sich die Studio-Serie mit den Modellen Studio 1810 und Studio 1824 um zwei USB 2.0 Audio/Midi-Interfaces mit jeweils 18 Eingängen und zehn beziehungsweise 24 Ausgängen. Zudem gibt PreSonus die Verfügbarkeit des FaderPort 16 bekannt. Der DAW-Controller verfügt über alle Funktionen des FaderPort 8 (Test in Professional audio 05/2017) und erweitert diese um den simultanen Zugriff auf 16 motorisierte 100-mm-Fader.

 

 

PreSonus liefert den FaderPort 16 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.000 Dollar aus. Für die im zweiten Quartal erscheinenden Interfaces Studio 1810 und Studio 1824 liegen die zu erwartenden Preise bei 400 und 500 Dollar. Der EarMix 16M wird im ersten Quartal 2018 für 400 Dollar erhältlich sein. Die Stageboxen NSB 8.8 und NSB 16.8 kündigt der Hersteller für das erste und frühe zweite Quartal mit voraussichtlichen Preisen von 600 Dollar und 800 Dollar an.

Weitere Informationen auf der Webseite des Vertriebs Hyperactive.

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag