Obertöne mit Präzision

Wavesfactory stellt das Multiband Enhancer Plug-in Spectre vor. Der Hersteller für Plug-ins und Native Instruments Kontakt-Instrumente vereint in seinem jüngsten Produkt einen Oberton-Generator mit einem parametrischen Boost-Equalizer. Anders als ein reiner EQ, mit dem sich die Lautstärke der konfigurierten Frequenzbänder erhöhen oder vermindern lässt, dient Spectre gezielt der Erzeugung von Obertönen, die nicht im ursprünglichen Audio-Material enthalten sind. Dafür stehen drei Glocken-Filter und zwei Kuhschwanz-Filter mit den gewohnten EQ-Einstellmöglichkeiten für Frequenz, Flankensteilheit und Gain bereit. Anhand acht verschiedener Sättigungs-Algorithmen wie Tube, Tape oder Bit lassen sich unterschiedliche Klangfarben erzeugen. Hinzu kommt ein Clean Channel, mit dem Spectre auch als paralleler Boost-EQ fungieren kann. Optional bietet das Plug-in zudem vier- oder 16-faches Oversampling an. Spectre ist bis zum 8. März zu einem Einstiegspreis von 69 Euro erhältlich. Der reguläre Preis beträgt 99 Euro.

Weitere Informationen auf der Webseite von Wavesfactory.

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag