Native‘s 13

Native Instruments kündigt mit „Komplete 13“ die neueste Version seiner Music Production Suite an, die mittlerweile auf eine siebzehnjährige Historie zurückblickt. Sie umfasst neue Produkte wie zum Beispiel Cremona Quartet (inklusive Stradivari VIiolin), Arkhis, Straylight, Pharlight, Mysteria, Super 8, Session Guitarist – Electric Sunburst Deluxe und Noire. Gleichzeitig erscheint mit Guitar Rig 6 Pro die neu gestaltete Version der Amp- und Effekte – Emulation von Native. Sie wartet mit einem überarbeiteten Interface, neuen Amps, u.a. Boutique- und Vintage – Amps, Effekten und „Intelligent Circuit Modelling“, einer innovativen Technologie des maschinellen Lernens auf, die laut Native Instruments den Klangrealismus auf eine neue Ebene hebt. Guitar Rig 6 Pro erweitert die Möglichkeiten des virtuellen Effekt – Racks mit insgesamt 14 Effekten aus dem NI – Ökosystem. Darunter Reverb Classics, Vintage Compressors, Crush Pack, Mod Pack, Solid Mix Series, Transient Master, Raum, Rammfire und Traktor‘s 12. Eine Preset – Liste von renommierten Musikerinnen und Musikern wie Yvette Young, Tim Lefebvre, Pete Thorn, Zola Jesus und Butch Vig, welche in Zukunft erweitert wird, fehlt nicht. In Hinblick auf zukünftige Updates können Anwender mitentscheiden, welche Hardware modelliert werden soll. Komplete 13 wird in den vier Varianten,  Select, Komplete 13, Ultimate und Collector’s Edition erhältlich sein. Mit den Butch Vig Drums, Lo-Fi Glow, Modular Icons und Cloud Supply sind außerdem vier neue Kontakt –  Play Series – Instrumente an Bord. Die als Teil der „Play Series“ von Native Instruments auch einzeln erhältlichen „Butch Vig Drums“, benannt nach dem Mitgründer der Band Garbage, bieten 21 Drum – Kits mit jeweils 16 One – Shots. Jedes Kit bietet eine Auswahl von Makro – Effekten und 16 MIDI – Groove – Pattern, die sich in jeder DAW bearbeiten lassen. Aufgenommen im Studio A von United Recording in Hollywood mit Vintage – Equipment und moderner Studiotechnik, gab Butch Vig dem Audiomaterial mit analogem und digitalem Equipment den finalen Schliff. Das Interface wurde übersichtlich gehalten, damit sich das Drum – Plugin auch live problemlos bedienen lässt. Ebenfalls in Komplete 13 enthalten sind das Crush Pack, das klassische Distortion – Effekte mit modernem Twist liefert sowie das 2019 erschienene Reverb – Plugin „Raum“. Erhältlich sind die Komplete 13 Bundles sowie die einzelnen Instrumente ab dem 1. Oktober 2020. Der Einführungspreis für die Butch Vig Drums beläuft sich bis zum 01.10.2020 auf 49.-, danach auf  69.- Euro. Guitar Rig 6 Pro kostet als Vollversion 199.-, als Upgrade 149.- und als Update 99.- Euro. Komplete 13 Select ist für 199.- Euro zu bekommen, während Komplete 13 mit 599.- und in der Ultimate Version mit 1.199.- Euro zu Buche schlägt. Die Ultimate Collector’s Edition ist für 1.599.- Euro zu haben.

www.native-instruments.com

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag