Power-Sound – Adamson auf Tour mit Paramore 

Die US-amerikanische Alternative-Rock Band Paramore befindet sich mitten im Tour-Zyklus für ihr aktuelles Album „After Laughter“. Der zurückliegende dritte und vierte Tour-Abschnitt hat dabei Outdoor-Festivals bis Amphitheater-Shows in Europa und Australien umfasst. Für die Aufgabe, den energiegeladenen, von Gitarren und Gesang angetriebenen Sound der Band zu übertragen, kamen Beschallungs-Lösungen der E-Series und S-Series von Adamson zum Einsatz. Die typische Konfiguration bestand aus zwei Haupt-Line-Arrays mit 15 E15-Lautsprechern sowie drei E12-Cabinets pro Seite. Die Seiten-Arrays wurden etwas kleiner gehalten und setzen sich jeweils aus zwölf Adamson E15 und drei E12-Lautsprechern zusammen. Für den Front-Fill kamen die kompakten Zwei-Wege-Lautsprecher S10 zum Einsatz. Darüber hinaus wurde der Bass-Bereich von Subwoofern des Modells E119 abgedeckt. Davon befanden sich acht über dem Boden auf jeder Seite und zusätzliche 16 am Boden. Auch die Blueprint AV Software von Adamson wurde auf der Tour verwendet. Darin lässt sich das Beschallungsverhalten in virtuell angelegten Räumen mit beliebigen Lautsprecher-Setups simulieren – nützlich für die Vorbereitung und Skalierung des Aufbaus sowie für die Einschätzung von Mischungen im gesamten Raum. Paramore legt derzeit eine Pause ein, der nächste Tour-Abschnitt beginnt im Juni mit großen Konzerten in den Vereinigten Staaten, Kanada und Südostasien.

Weitere Informationen auf der Website von Adamson

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag