Dritte Synth-Generation

Doepfer bringt die dritte Auflage des monophonen Kompaktsynthesizers Dark Energy auf den Markt. Dark Energy III wartet mit Midi und USB-Ansteuerung auf und unterscheidet sich von seinem Vorgänger durch eine Reihe neuer Eigenschaften. So benötigt der VCO keine Aufwärmzeit mehr, besitzt eine zusätzliche Dreieck-Wellenform und bietet nun einen Tonhöhen-Umfang von mindestens acht Oktaven bei genauem 1V/Oktave-Tracking. Des Weiteren verfügen die LFOs des Synthesizers nun über Reset-Eingänge und der Sustain-Regler der ADSR-Hüllkurve ist nun auch in der Decay-Phase wirksam. Für DIY-Modifikationen sind zusätzliche Funktionen intern auf Stiftleisten und Lötpunkte gelegt. Der monophone Synthesizer Dark Energy III von Doepfer ist ab sofort für 479 Euro verfügbar. Zum Preis von zehn Euro bietet der Hersteller zudem ein optionales Glide Control Kit zum nachträglichen Einbau an.

Weitere Informationen auf der Website von Doepfer.

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag