Lewitt zeigt neue Werkzeugen für Home-Recordings

Lewitt hat auf der NAMM Show die zwei Kleinmembran-Kondensatormikrofone LCT 040 MATCH und LCT 140 AIR vorgestellt und zugleich deren Veröffentlichung bekanntgegeben. Der Hersteller richtet sich damit an Heimstudios und ergänzt sein Produktsortiment um zwei budgetfreundliche Modelle. Das Lewitt LCT 040 ist das bislang günstigste Kondensatormikrofon des Herstellers. Es bietet ein reduziertes und besonders kompaktes Design. Dabei soll es einen detaillierten Sound für die Aufnahme akustischer Instrumente bieten. Das Lewitt LCT 140 AIR wartet mit einer Reihe an Funktionen wie einer schaltbaren Dämpfung, Hochpassfilter und einem „Sound“-Schalter auf. Damit erhalten Nutzer die Wahl zwischen einem linearen und einem offeneren, charaktervollen Klang. Das LCT 040 MATCH erscheint zum Preis von 99 Dollar. Der Preis für ein Stereo-Paar beträgt 189 Dollar. Das LCT 140 AIR kostet 149 Dollar.

Weitere Informationen auf der Website von Lewitt.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag