Loop-basierter Einstieg: Magix ACID Music Studio 11

Fünf Jahre nach dem Release der letzten Version meldet sich Magix mit der DAW ACID Music Studio 11 für die Loop-basierte Musikproduktion zurück. Die neue Version wartet mit einer 64-Bit-Architektur auf und bietet zudem eine überarbeitete Benutzeroberfläche sowie eine Reihe neuer Features. So gibt es acht neue Instrumente, sechs Effekte und über 2.500 neue „ACIDized Loops“. Hinzu kommt die Möglichkeit, Multritrack-Aufnahmen mit bis zu 192 kHz und 24 Bit durchzuführen. Bearbeitungen sind dabei direkt in der Timeline möglich. Darüber hinaus hält die Software Funktionen wie Multiple Event Editing, Midi Track Freeze und Keyframe Automation bereit. Zudem verfügt die DAW nun über Werkzeuge wie „Beatmapper“ und „Chopper“, mit denen sich Remixe leicht erstellen lassen sollen. ACID Music Studio 11 ist ab sofort für 60 Euro erhältlich.

Weitere Informationen auf der Website von Magix.

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag