Bestens ausgestattet

Nach dem kürzlich veröffentlichten ZEDi-8-Hybriden aus Mixer und Interface, stellt Allen & Heath nun zwei weitere ZEDi-Modelle aus der analogen Mischpultserie ZED vor, das ZEDi-10 und das ZEDi-10FX. Die neuen Modelle kombinieren einen Kompaktmischer mit einem 4×4-USB-Interface. Dadurch wird das Aufnehmen und Wiedergeben auf Mac, PC oder einem iOS-Gerät (mit Kamera Connection-Kit) möglich. Die Geräte verfügen zudem über flexible Routingoptionen und können an verschiedene Workflows angepasst werden. Die Mixer besitzen vier Monokanäle mit separaten XLR- und TRS-Anschlüssen, einen Stereokanal sowie einen weiteren Stereo-Input für Hall oder Playbacks. Die Multieffekt-Sektion des ZEDi-10FX erlaubt das Kombinieren von Reverb, Delay, Doubler, Chorus und anderen Modulatoren, um dynamische, abwechslungsreiche Soundeffekte zu kreieren. Die verbauten GSPre-Vorverstärker wurden aus der GS-R24-Studiokonsole heraus entwickelt und sollen außergewöhnlich geräuscharm sein und viel Headroom bieten. Die ZEDi-Modelle sind beide mit gegossenen Chassis und einer Frontplatte aus Metall ausgestattet. Zudem verfügen beide über einen Dreiband-Equalizer, leichtgängige 60-Millimeter-Fader, FX-/Aux-/Monitor- und Kopfhörerausgang, Channel-Monitoring und 48-Volt-Phantomspeisung. ZEDi-10 und ZEDi-10FX werden mit der Software Cubasis LE und Cubasis LE Mobile ausgeliefert.

www.audio-technica.de

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag