Zero-G präsentiert Software-Synth Herz-OG

Zero-G hat den Synthesizer Herz-OG für Native Instruments Kontakt veröffentlicht. Das virtuelle Instrument ist für vielfältige Synth-Anwendungen von Lead-Sounds über Pads und Bässe bis hin zu Effekten entwickelt und verfügt über mehr als 15.000 separate Samples sowie über 700 Presets, die sich zudem kombinieren lassen. Der Synthesizer bietet eine Reihe an Möglichkeiten zur Klang-Manipulation. So verfügt er über 15 Filter, elf LFO-Formen, einen Unison Voice Modus, zwei multifunktionale und synchronisierbare Delays sowie separate Hüllkurven für Pitch, Filter und Amplitude. Hinzu kommt ein variabler Sampel-Start, Sättigung und ein 32-Step Sequencer. Zero-G Herz-OG ist ab sofort für 69 Euro erhältlich.

Weitere Informationen auf der Website von Time+Space.

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag