Tascam auf neuem Marken-Kurs

Tascam verleiht seiner Europa-Website wie auch seinem werblichen Auftritt ein neues Äußeres. Die dezente Farbgebung soll eine neue Markenausrichtung unterstreichen. Das Unternehmen möchte sich künftig mehr auf seine Wurzeln besinnen und hochwertigen Produkten für den professionellen Einsatz unterwegs, im Tourneebetrieb, im Studio und in der Installation Vorrang einräumen. Tascam stellt außerdem seinen neuen Slogan vor: „Sound. Thinking.“ soll beide Bedeutungen von Sound – das, was man hören kann, sowie das Adjektiv für „solide“ oder „vernünftig“ – mit „Denken“ vereinen. Der Hersteller möchte damit ausdrücken, dass die Menschen hinter der Marke für jeden Sound offen sind und ihr Denken darauf konzentrieren, wie sie den Klang auf solide und vernünftige Weise übertragen und erhalten können.

Weitere Informationen auf der Website von Tascam.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag