Von Boston bis Berlin

Orchestral Tools hat zum Jahreswechsel gleich zwei Neuigkeiten bekanntgegeben. Zum einen wird es zukünftig eine umfassende Zusammenarbeit mit dem Berklee College of Music geben, die neben einer Sample-Bibliothek mit Orchester-Sounds, welche speziell auf Studenten des College zugeschnitten und ab dem Herbstsemester 2021 verfügbar sein wird, darüber hinaus auch weitere Kooperationen, etwa in Gestalt gemeinsam produzierter Ausbildungsvideos, kreativer Wettbewerbe oder Förderungen besonders herausragender Studenten und Studentinnen beinhalten.

Die zweite Nachricht betrifft die Erweiterung der  „Berlin Series“, durch die Kollektion „Berlin Symphonic Strings“, die ab sofort erhältlich ist. Die Sample-Sammlung bringt den Klang besonders großer Streicher-Sektionen zum Anwender und enthält insgesamt 68 Instrumente aus den Bereichen erste & zweite Violine, Bratsche, Cello und Bass. Aufgenommen in den Berliner Teldex Studios wurde die Kollektion insbesondere für TV-, Film- und Spiele-Produktionen bzw. Komponisten entwickelt.

Die UVP liegt bei 549.- Euro. Besitzer der „Berlin Strings“ können ein Crossgrade für 299.- Euro erwerben.

https://orchestraltools.com

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag