Audiolösungen für Konferenzen, Seminare und Vorlesungen

Shure gibt die Teilnahme am „Microsoft Teams Certification“-Programm zur Zertifizierung  eines ausgewählten Portfolios seiner Netzwerk-Systemprodukte bekannt. Microsoft Teams bietet eine vollständige Online-Konferenzlösung, die neben Online-Meetings auch Live-Übertragungen, „Microsoft Team Rooms“, Cloud-Video-Interoperabilität und Audio-Konferenzen umfasst. Shure bietet mit seinen Mikrofonen und Produkten zur digitalen Signalverarbeitung kostengünstige Audiolösungen für das Premium-Segment, die in Umgebungen wie Konferenzen, Event-Locations oder dem Hochschulcampus eingesetzt werden können.

Weiter berichtet das Unternehmen vom Einsatz des Decken-Mikrofonarrays Microflex Advance MXA910 in Hörsälen und Seminarräumen der WHU – Otto Beisheim School of Management. Die privat finanzierte Hochschule mit Standorten in Vallendar/Koblenz und Düsseldorf begann bereits in den zurückliegenden Jahren mit der Investition in vernetztes Lernen und moderne AV- und Remote-Kamera-Technik. Die Decken-Mikrofonarrays von Shure sollen eine Sprecherabnahme ohne Qualitätsschwankungen in den teils fest bestuhlten Hörsälen und teils flexibel belegbaren Seminarräumen gewährleisten. Dabei kommen in den Vorlesungssälen je drei bis vier MXA910 und in den Seminarräumen jeweils ein MXA910 zum Einsatz. Mit acht separaten Abnahmezonen ermöglichen die Arrays eine präzise, automatische Anpassung des Aufnahmebereichs an die Sprachquellen. Zusätzlich können Dozenten während der Vorlesungen bei Bedarf auf eine klassische „QLXD14E“-Funkstrecke mit Ansteckmikrofon und Taschensender zurückgreifen. Für die Planung und Installation zeichnete sich die Sigma System Audio-Visuell GmbH verantwortlich.

www.shure.de

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag