Überarbeitete Sound-Zentrale

SPL schickt mit dem Referenz-Vorverstärker Director Mk2 den Nachfolger des SPL Director (Test in Ausgabe 08/2016) ins Rennen. Der Stereo-Vorverstärker fungiert als zentrale Einheit für Stereoanlagen und bietet digitale und analoge Anschlussmöglichkeiten für Computer, Audioplayer, Phono-Vorstufen und Kopfhörerverstärker sowie symmetrische Ausgänge für Endstufen oder aktive Lautsprecher.

Das Produkt wartet mit einem neu entwickelten DA-Wandler auf, dessen Kern der „AK4490-Velvet Sound“-Wandlerchip von AKM ist. Damit sind Wandlungen mit einer Bit-Tiefe von 32 Bit und einer maximalen Abtastrate von 768 kHz für PCM-Digitalsignale und DSD4 oder DSD256 für Direct-Stream-Digitalsignale möglich. Der Stereo-Vorverstärker SPL Director Mk2 ist ab sofort für 3.499 Euro erhältlich.

www.spl.audio

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag