So klingt die Welt

Außergewöhnliche Field-Recordings stehen im Mittelpunkt der Geosonics-Library von Sonic Couture, die als Flächenlieferant nicht nur in Film, Post Production und im Game-Bereich künftig markante Spuren hinterlassen will. Kommen Sie mit auf eine wundersame akustische Reise um die Welt, in der es Einzigartiges zu entdecken gilt. Es lohnt sich.

Von Georg Berger; Fotos: Chris Watson

Chris Watson? Kenn ich nicht. Kennen Sie doch, wetten? Einige wenige kennen ihn als Gründungsmitglied sowohl der legendären Industrial-/Electro-Formation Cabaret Voltaire, als auch als Mitglied der avantgardistischen Experimental-Gruppe The Hafler Trio, die seit Anfang der 80er Jahre mit Ambient-Musik und Soundcollagen im Stile der Musiqe concrète von sich Reden macht. Sicherlich, das mag den Meisten nichts sagen und liegt auch schon über 30 Jahre zurück. Wenn Sie aber eine der zahlreichen „Life on Earth“ BBC-Naturdokumentationen unter der Ägide von David Attenborough gesehen haben, dann wird Ihnen der Brite zwangsläufig über den Weg gelaufen beziehungsweise ins Ohr gedrungen sein. Denn Watson ist seit Jahrzehnten als Spezialist für Field-Recordings in allen Ecken der Welt unterwegs. Für die akustische Untermalung des Films „The Life of Birds“ erhielt er 1996 übrigens eine BAFTA-Auszeichnung (British Academy for Film and Television Arts). Diese Aufnahmen werden dabei nicht nur als Untermalung zu Film-Dokumentationen verwendet. Watson betätigt sich nach wie vor auch als eigenständiger Künstler und Komponist, indem er seine Aufnahmen für Bühnenwerke, Installationen und auch Alben aufbereitet. Das Ganze hat dabei weniger etwas mit Musik zu tun, sondern lässt sich eher mit dem Begriff „akustische Kunst“ beschreiben.

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag