Glasklar streamen

Der Arcam airDAC ist weit mehr als ein simpler Digital-Analog-Wandler. Dank seiner WiFi-Streaming-Kompetenz, kann er Musik, die von iPhone und Co. aus abgespielt wird, kabellos empfangen und wiedergeben.

Von Sylvie Frei

Der Name Arcam dürfte dem einem oder anderen womöglich ein Begriff sein. Der heute auf HiFi- und Heimkino-Systeme spezialisierte Hersteller aus Großbritannien war früher unter anderem für die Ausstattung professioneller Mischpulte für Tonstudios verantwortlich. Heute können die Briten auf 20 Jahre Erfahrung bei der Entwicklung digitaler Audiogeräte zurückblicken.
Zu den neuesten Produkten von Arcam zählt der hier vorgestellte Stand-alone-Digital-Analog-Wandler airDAC. Dieser kann außer mit digitalen Eingängen (S/PDIF optisch und Stereo-Cinch koaxial zum Anschluss von CD-Playern und ähnlichem) auch mit einem Ethernet-Eingang für das Streaming vom Computer aus sowie mit kabellosem Streaming-Empfänger (inklusive eigenem WLAN an Bord) aufwarten. Über diesen lässt sich vom Mobilgerät gestreamte Musik empfangen und wiedergeben – ein Feature, das alles andere als alltäglich ist. Zum Anschluss eines Verstärkers beziehungsweise eines Monitorpaars stehen ein analoges Cinch-Paar sowie ein digitaler Stereo-Cinch-Ausgang (koaxial) im S/PDIF-Format bereit. Der airDAC ist für einen unverbindlichen Richtpreis von 499 Euro zu haben.

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag