Thunder!

Mit der neuen LT-TB3 Erweiterungskarte können Nutzer von Lynx Aurora(n) und Hilo AD/DA-Wandlern ihre Geräte jetzt auf den neuen Standard in Sachen Thunderbolt-Verbindungen bringen. Die LT-TB3-Karte erlaubt den Betrieb der o.g. Modelle sowohl am Mac, als auch an PC-Systemen und wurde dafür offiziell von Intel und Apple zertifiziert. Dabei verfügt die LT-TB3 über zwei TB-Ports, die die Verkettung von bis zu sechs Aurora(n) 32 Interfaces erlauben, was in der Praxis eine Nutzbarkeit von 192 analogen Ein- und Ausgängen an nur einem TB3-Port bedeutet. An einem Mac Pro neuester Generation, der über vier TB3-Ports verfügt, können demnach Systeme mit einer Gesamtzahl von 768 I/Os‘ realisiert werden. Durch den modularen Aufbau der Lynx-Interfaces kann die neue Schnittstellenkarte, nach Installation der aktuellsten Firmware, auch in bereits vorhandene Geräte implementiert werden. Die Firmware für die entsprechenden Modelle stellt Lynx kostenfrei zum Download bereit. Neue Geräte können über die Lynx-Website (s.u.) konfiguriert und neben der neuen TB3-Karte, auch mit diversen anderen Schnittstellen ausgerüstet bestellt werden.

Den Preis für die LT-TB3 beziffert Lynx mit 699.- Euro inkl. MwSt.

www.lynxstudio.de

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag