Schwarz und blau

Die Firma UDO Audio liefert den Super 6 Synthesizer aus. Der 12 – stimmige Hybrid-Synthesizer wurde im Zuge der Superbooth im Jahr 2019 angekündigt und gelangt nun zum Kunden. Das Konzept zum Instrument kommt von George Hearn, das Design von Axel Hartmann. Der Synth kommt in schwarzer und  blauer Ausführung auf den Markt. Der Super 6 verfügt über zwei digitale Oszillatorkerne, die mit Direct Digital Synthesis (DDS) arbeiten und Sinus-, Dreieck-, Sägezahn- und Rechteck – Wellen generieren. Um die klanglichen Dimensionen großzügiger zu gestalten beherscht Oszillator Nr. 1 zusätzlich sechzehn weitere Wellenformen. Der analoge Filter, ein 24 dB Tiefpassfilter, basierend auf einem SSI2144-Chip, mit vorgeschaltetem Hochpassfilter kann wahlweise einer festen Frequenz zugewiesen werden oder dem Cutoff des Tiefpassfilters folgen. In Sachen Modulation stellt der Super 6 dem Anwender zwei ADSR – Hüllkurven zur Seite, wobei Envelope 1 zusätzlich einen Hold-Parameter besitzt. Beide Hüllkurven können Filter, VCA und Oszillatoren zugewiesen werden. Ebenfalls zur Ausstattung des Super 6 gehören zwei LFOs, ein Arpeggiator / Sequenzer sowie Delay- und Choraus – Effekte. Der Synthesizer ist binaural konzipiert, d.h. die verfügbaren zwölf Stimmen können auf linken und rechten Kanal aufgesplittet werden, um breite Stereosounds und Bewegungen im Panorama zu erwirken oder bestimmte Signale darin zu positionieren. Der Super 6 von UDO Audio verzichtet auf ein Display, zugunsten analoger Bedienelemente die auf der Gehäuseoberfläche angeordnet sind. Emsige Tastenvirtuosen und Soundtüftler können ihre Kreationen auf 128 Speicherplätzen ablegen. Der Straßenpreis für den Super 6 beträgt 2.444.- Euro (inkl. MwSt.).

www.udo-audio.com

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag