Bedienerfreundliches Multi-Effekt Plugin

Der deutsch-amerikanische Hersteller von virtuellen Instrumenten UJAM (Co-Founder Hans Zimmer und Pharrell Williams), hat mit dem „Finisher Neo“ sein erstes Multi-FX Plugin veröffentlicht. UJAM richtet sich damit sowohl an Musiker, als auch an Sounddesigner und durch die anwenderfreundliche Bedienung gleichermaßen an Einsteiger und Fortgeschrittene. Das Finisher Neo Multi-FX Plugin beinhaltet grundsätzlich fünfzig sogenannte Modes, wobei jeder Mode eine Kette aus mehreren verschiedenen Effekten beschreibt, die von professionellen Sounddesignern entworfen wurden. Werksseitig kommt das Plugin mit 130 Presets, so dass sich wohl für die Mehrzahl an Wünschen den Sound betreffend eine geeignete Ausgangsbasis finden lassen sollte. Besonderheit des Finisher Neo ist dabei die simple Bedienung über die drei immer gleichbleibenden Regler, Effect Mix, Effect Speed und Grain Delay Mix. Auch an sich komplexe Effekte können so intuitiv nach Gehör eingestellt werden, ohne sich in einem Dschungel aus Parametern zurechtfinden zu müssen, was der Kreativität im Weg stehen könnte. Unter der Oberfläche des Finisher Neo arbeiten dazu gleich 27 Algorithmen wie Grain-Pitch, Multiband-Distortion, Convolution-Reverb, Delays etc. Das UJAM Finisher Neo Plugin ist ab sofort für PC & Mac als VST, AU und AAX-Plugin über den Herstellershop oder im einschlägigen Online-Handel erhältlich und kostet 99.- Euro. Eine 30-tägige Testversion mit vollem Funktionsumfang kann auf der Hersteller-Website heruntergeladen werden.

www.ujam.com

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag