Süßigkeit

Ujam hat mit „Kandy“ den jüngsten und insgesamt siebten Spross seiner Beatmaker-Serie vorgestellt. Wie alle Vertreter der Reihe hat auch Kandy seinen individuellen Schwerpunkt was die musikalische Zielgruppe anbetrifft. Während „Void“ beispielsweise Drum & Bass und „Vice“ Freunde von 80s Klängen und Synthwave bedient, ist Kandy zuständig für den Sound der in den gegenwärtigen Charts vertretenen Pop-Musik.

Insgesamt umfasst Kandy zehn Drum Kits mit zwanzig Stilen, fünfzig Presets und einer Gesamtzahl von 460 professionell erstellten Patterns. Als spezielles Feature besitzt Kandy einen „Sweetness“ – Regler mit dem der jeweilige Drum-Sound mittels Multibandkompression und Transienten-Designer im Mix durchsetzungsfähiger modelliert werden kann.

Kandy ist ab sofort als VST-, AU2- und AAX-Plugin zum Preis von 69.- Euro über die Ujam-Website verfügbar. Eine kostenfreie Testversion sowie ein Paketangebot mit sämtlichen Beatmaker-Plugins sind ebenfalls erhältlich.

https://ujam.com

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag