All-in-one-PA-System

Yamaha ergänzt seine Produktpalette um eine neue Generation des „Stagepas“-PA-Systems. Herzstück des turmförmigen Stagepas 1K ist ein 1.000-Watt-Class-D-Verstärker, der einen 12-Zoll-Subwoofer und ein Array von zehn 1,5-Zoll-Treibern speist. Insgesamt soll das System einen Schalldruckpegel von 119 dB mit einer hohen Stabilität liefern können. Zudem soll das System mit einem Abstrahlwinkel 170° in der Horizontale und 30° in der Vertikale eine gleichmäßige Abdeckung gewährleisten. Ein integriertes Digitalmischpult auf der Rückseite des Subwoofers bietet drei Mono-Kanäle für Mikrofone, Line-Signale oder Instrumente sowie einen 1-Knob-Equalizer, einen Halleffekt und verschiedene Kompressor-Einstellungen für den Masterausgang. Ein zusätzlicher Stereo-Eingang und Bluetooth-Funktionalität erlauben die Nutzung beliebiger Zuspieler. Zudem lassen sich Lautstärke und EQ-Einstellungen via Smartphone-App fernsteuern. Darüber hinaus können zwei „Stagepas 1K“-Systeme gekoppelt werden. Anwender erhalten dabei die Wahl zwischen Mono- und Stereo-Betrieb. Im Mono-Betrieb wird die Kanalanzahl beider Digitalmixer addiert. Das PA-System Stagepas 1K von Yamaha erscheint im September. Der voraussichtliche Verkaufspreis beträgt 999 Euro.

www.de.yamaha.com

Jetzt alle Vorteile von Professional-audio.de nutzen und kostenlos registrieren!

  • Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte unserer Website.
  • Sie erhalten unseren regelmässigen PAM-Express-Newsletter mit exklusiven Vorab-Inhalten.
Hier kostenlos registrieren

Anmelden
   
Bitte teilen Sie diesen Beitrag